Saw JüL

Banner_So arbeiten wir-JüL klein

An unserer Schule lernen die Kinder seit dem Schuljahr 2014/15 an allen drei Standorten in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen 1-4. Der Unterrichtsmorgen beginnt in allen Klassenfamilien mit der gemeinsamen Arbeitszeit, die regulär die ersten zwei bis vier Stunden umfasst. In dieser Zeit arbeiten die Kinder an ihren individuellen Monatsplänen aber auch in Partner- und Gruppenarbeiten an gemeinsamen Projekten wie z. B. Expertenarbeiten. Neben der selbstständigen Arbeit finden auch angeleitete Phasen in der Kleingruppe statt, in denen der Lehrer/ die Lehrerin beispielsweise ein neues Rechenverfahren erklärt. 

Der Morgenkreis bildet ein zentrales Element während jeder Arbeitszeit, denn hier werden nicht nur Absprachen zum Tagesablauf, sondern auch gemeinsame Übungsphasen, Einführungs- und Reflexionsgespräche zu gemeinsamen Themen geführt. 

Bei diesen gemeinsamen Themen arbeiten alle Kinder der Klasse zu einem bestimmten Oberthema wie z. B. in Mathematik zu „Kombinatorik“ oder in Deutsch/ Sachunterricht zum Thema „Arktis“. Dies geschieht auf verschiedenen Niveaustufen mit vielfältigen Materialien und Aufgabenformaten. In der Reflexion wird das Wissen aller Kinder zusammengetragen und jeder kann etwas von dem anderen lernen.

Auch die Fächer Kunst und Musik werden innerhalb der Klassenfamilie unterrichtet. 

Ergänzend zum jahrgangsübergreifenden Klassenunterricht finden v.a. in den Randstunden auch jahrgangsbezogene Unterrichtseinheiten statt. Hier finden sich alle Kinder eines Jahrgangs z. B. zum Sport-, Englisch- und teilweise zum Religionsunterricht zusammen. In fachspezifischen Kursen werden nach Absprache im Team Themen aus den Fächern Mathematik, Deutsch und Sachunterricht erarbeitet und vertieft.

Unser vollständiges Konzept zum jahrgangsübergreifenden Lernen finden Sie hier.