Aktionen OGS Holpe

Liebe Kinder, 

wir haben für euch in der OGS einiges verändert. In den zwei Videos könnt ihr selbst sehen, was es Neues gibt. Viel Spaß!

Mit einem kräftigen “Happy Rente liebe Jutta”

verabschiedeten wir Jutta Fuchs in ihren wohlverdienten Ruhestand. Fast 10 Jahre war sie in der OGS Holpe als Betreuungskraft tätig und hat so einige Kinder durch die Grundschulzeit begleitet.

Wir sagen “DANKE” für die gemeinsame Zeit und wünschen viel Glück und Gesundheit im neuen Lebensabschnitt.

Obst- und Gemüsebeet der OGS

Im Rahmen einer Projektreihe haben wir während der Notbetreuung gemeinsam mit den Kindern ein Obst- und Gemüsebeet angelegt.

In unserem OGS-Garten wachsen nun Tomaten, Kohlrabi, Erdbeeren und vieles mehr.

Die Kinder hatten viele tolle Ideen und gingen sehr engagiert zu Werke.

Wir möchten nun in diesem Rahmen an einem Wettbewerb für Schulgärten teilnehmen und sind schon gespannt auf das Ergebnis.

Bis zu den Ferien heißt es nun immer fleißig gießen und auf eine hoffentlich ertragreiche Ernte warten.

OGS meets KiTa – „Erst(ie)-Kontakt“ in Coronazeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie sah die Kontaktaufnahme zu unseren neuen Ersties in diesem Jahr etwas anders aus als gewohnt.

Normalerweise  finden im  Vorfeld eines neuen Schuljahrs  gegenseitige Besuche zwischen den Vorschulkindern der Holper KiTa und unserer OGS statt, um den zukünftigen OGS-Kindern bereits vor Schulbeginn ein erstes Kennenlernen der Einrichtung, sowie der Kinder und Mitarbeiter zu ermöglichen.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Pandemie, war dies in diesem Jahr jedoch nicht möglich und somit war eine Alternative gefragt.

Nach gemeinsamer Überlegung im Team entstand die Idee eines kurzen Besuchs der Kita, bei dem unter Einhaltung der geltende Coronabestimmungen ein Begrüßungsgeschenk für die neuen Ersties übergeben werden sollte.

Als Geschenk gestalteten wir für jedes Kind einen  „OGS-Turnbeutel“.

Darin befanden sich ein Begrüßungsbrief, eine Sonnenblumenpflanze mit passendem Gedicht, unser OGS-ABC und ein USB-Stick versehen mit einem virtuellen OGS-Rundgang, sowie einer kurzen Videovorstellung des Teams.

In Absprache mit der KiTa machten wir uns gemeinsam mit den anwesenden OGS-Kindern zu Fuß auf den Weg und platzierten die Beutel vor Ort am Zaun des Außengeländes.

Während wir die KiTa-Kinder von außerhalb des Geländes mit entsprechendem Abstand begrüßten, konnten sie den Beutel mit ihrem Namen suchen und diesen anschließend mit nach Hause nehmen.

Wir verabschiedeten uns und machten uns schließlich wieder auf den Weg zurück in die OGS.

Bedanken möchten wir uns bei der KiTa Holpe für die Zusammenarbeit und hoffen, dass wir einen Weg gefunden haben unseren zukünftigen OGS-Kindern eine Freude zu bereiten.

Mehr anzeigen

Die magische Pusteblume

Wir basteln heute mit Pusteblumen!

Skeptische Blicke und auch ein wenig Lachen erntete ich mit meinem Vorschlag…Das geht doch nicht…, die fliegen doch sofort weg …, du willst uns veräppeln…

Doch mit einem kleinen Trick wird aus einer normalen Pusteblume eine “magische Pusteblume”, mit der man wunderschön dekorieren und basteln kann!

Und so geht´s:

  1. Du pflückst verblühten Löwenzahn, der noch geschlossen, aber kurz vorm Öffnen zur Pusteblume ist
  1. Für eine Kette schneidest du die Stängel ab und fädelst die Köpfe mit einigem Abstand auf.

Willst du die Pusteblumen in eine Vase stellen, dann schiebst du vorsichtig einen Draht durch den Stängel bis in den Kopf der Pusteblume (oder du nimmst einen Zahnstocher oder ähnliches).

  1. Die auf Draht gespießten Blumen musst du nun mit etwas Abstand zueinander in auf ein Stück Styropor, einen Eierkarton oder eine mit Sand gefüllte Schale stecken.

Die Pusteblumenkette hängst du am besten frei auf, so dass die Blumen sich öffnen können.

Jetzt brauchst du nur noch Geduld und kannst beobachten wie die Pusteblume sich in 1-2 Tagen vollständig öffnet. Jetzt kannst du deine “magischen Pusteblumen” in eine Vase stellen, die Kette ans Fenster hängen oder, oder, oder… 

Und warum ist das so?

Durch das Pflücken der Pflanze produziert diese keine neue Energie mehr. Die gespeicherte reicht gerade noch zum Öffnen der Samenhülle, jedoch nicht mehr um die Schirmchen z.B. durch einen Windstoss wegfliegen zu lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!!!

Mehr anzeigen

Rundgang 1 (untere Etage)

Rundgang 2 (obere Etage)